INFORMATIONEN FÜR DAS TOP-MANAGEMENT DER MEDIEN-INDUSTRIE
17.01.2019

„Tagesspiegel“ macht Caspar Seibert zum Verlagsleiter

25.12.2018
Bild vergrößern

Caspar Seibert
Eine neu geschaffene Verlagsleiterstelle erhält Caspar Seibert beim Holtzbrinck-Blatt „Tagesspiegel“: Welche Aufgaben die Geschäftsführer Ulrike Teschke und Farhad Khalil für ihn vorgesehen haben.
Neuzugang Seibert, der seinen Dienst offiziell zum 1. Dezember angetreten hat, wird sich um das Thema Digitalmarketing in der „Tagesspiegel“-Führung kümmern. Er soll kanal- und medienübergreifend alle digitalen Marketing- und Vertriebsaktivitäten verantworten und berichtet in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführer Teschke und Khalil. 
Für seine neuen Aufgaben dürfte Caspar Seibert, der viel Medienerfahrung mitbringt, bestens gewappnet sein: Er war zuletzt Head of Business Development bei CeleraOne, dem Marktführer für Paid-Content-Technologie in Deutschland. Zuvor betreute er zwischen 2010 und 2015 als Director Product Management Apps und Paid für Springer die digitalen Abos der „Welt“. 2012 war er bei Welt.de maßgeblich an der Einführung des ersten Bezahlangebots einer großen Nachrichtenseite in Deutschland beteiligt. 
Der ehemalige Roland-Berger-Berater, der sich dort auch schon mit Medienunternehmen im In- und Ausland beschäftigt hatte, kam 2009 zu Springer - als Referent der „Welt“-Verlagsgeschäftsführung.  
„Seine ausgewiesene Expertise im Digitalmarketing und sein Innovationstalent, vor allem im digitalen Business, haben uns überzeugt“, sagt die Geschäftsführerin Ulrike Teschke.
Hintergrund: Der „Tagesspiegel“ gehört - wie die „Die Zeit“, das „Handelsblatt“ und die „Wirtschaftswoche“ zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

» drucken
« zurück
© PreMedia Newsletter „Tagesspiegel“ macht Caspar Seibert zum Verlagsleiter - Home - PreMedia Newsletter, Informationen für die Medien-Industrie