INFORMATIONEN FÜR DAS TOP-MANAGEMENT DER MEDIEN-INDUSTRIE
30.05.2024

Welche Medien werden bevorzugt?

21.05.2024
Bild vergrößern

PreMedia: 
Liebe Ariana, was sind Deine beruflichen Ziele, wenn Du die nächsten 3-5 Jahre vorausdenkst?

Ariana: 
Hr. Malik, da mir die Arbeit auf der Bank viel Spaß macht, habe ich mich bewusst für eine interne Umschulung zur Bankkauffrau entschieden, um mich auch an das Unternehmen zu binden. Dementsprechend möchte ich auch in diesem Unternehmen wachsen und möglichst viele Weiterbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Aber meine beruflichen Ziele will ich auf jeden Fall im Bankwesen erreichen. 

PreMedia: 
Was reizt Dich an dem Weg, den Du bereits eingeschlagen hast besonders? Was sind die Schwerpunkte dabei?

Ariana: 
Mich reizt es besonders, Herausforderungen anzunehmen und mich weiterzubilden. Im Einzelhandelsgeschäft empfand ich dies als stets schwierig, doch in meiner jetzigen Branche lerne ich jeden Tag etwas Neues dazu und muss mich immer wieder neuen persönlichen und auch beruflichen Herausforderungen stellen. Mich jeden Tag ein Stückchen neu zu entwickeln, bedeutet mir viel. 

PreMedia: 
Wenn Du neben Deiner Ausbildung wissen möchtest, was in der Welt vorgeht: Wie informierst Du Dich da?

Ariana: 
Ich rede gerne mit meinen Mitmenschen und tausche mich so viel aus. Persönlicher Menschenkontakt ist mir sehr wichtig. 
Ich habe ein nicht öffentliches Konto auf der Plattform Tiktok, nur um Videos anzuschauen (Rezepte, News usw.), nicht zum selber hochladen. Da wird mir auch vieles an aktuellen Nachrichten angezeigt, da ich auch mit solchen Videos interagiere (Liken). 

PreMedia: 
Welche Medien nutzt Du dabei bevorzugt? TV, Radio, Instagram, Netflex, Spotify, Tageszeitungen, Zeitschriften etc…?

Ariana: 
Tatsächlich bin ich nicht wirklich Teil von Sozialen Netzwerken und besitze auf sehr wenigen Plattformen Accounts, ich habe nur ein Tiktok-Konto und einen Spotify-Account, da ich viel Musik höre.
Während dem Autofahren höre ich ab und zu Radio und bekomme hier ebenfalls aktuelle Nachrichten mit. 

PreMedia: 
Wie wichtig sind die täglichen Nachrichten für Dich? Wie oft und wie hörst, liest oder siehst Du aktuelle Nachrichten?

Ariana: 
Da ich die meiste Zeit viel arbeite und lerne, bin ich, was Nachrichten angeht, oftmals etwas hinterher.
Aber durch den täglichen Austausch, wie zum Beispiel mit meinem Partner, bleibe ich dann doch aktuell.
Nachrichten im Fernseher schaue ich so jeden zweiten Tag ungefähr. 
Trotz der oben genannten Umstände, ist es mir wichtig, die Nachrichten zu verfolgen. 

PreMedia: 
Welche Rollen spielen die klassischen analogen Medien dabei, wie TV, Radio oder die Printmedien?

Ariana: 
Da ich neben der Arbeit oft unterwegs bin, spielt das Radio für mich schon eine große Rolle. Aber auch dann abends das Fernsehen ist bei mir eigentlich Standard. 
Printmedien konsumiere ich nicht so oft, nur gelegentlich auf der Arbeit die Tageszeitung.

PreMedia: 
Das klassische gedruckte  Buch ist und bleibt wohl ein Allzeit-Klassiker: Liest Du auch gerne Bücher?

Ariana: 
Ja, ich lese sehr gerne, schon seitdem ich klein bin. Als Kind habe ich für jede Note 1 immer ein Buch als Belohnung geschenkt bekommen. Dadurch hat sich das Lesen als Hobby entwickelt, welches ich bis heute beibehalte. Ich finde, man lernt sehr vieles durch regelmäßiges Lesen. Vor allem, was das Vokabular und die Ausdrucksweise angeht. Aber gerade im Kindesalter habe ich gemerkt, wie das Lesen von Büchern ohne Bilder die Kreativität fördert.

PreMedia: 
Ist bezahlte Werbung für Dich wichtig? Welche Werbung beeinflusst Dich am meisten? Ja, und wie oft konsumierst Du Werbung aktiv oder passiv?

Ariana: 
Nein, nicht wirklich. Viele influencer bzw. Personen des öffentlichen Lebens bekommen kostenlos verschiedene Produkte zugesandt, mit der Voraussetzung, sie veröffentlichen eine positive Werbung für das Produkt an ihre Zuschauer. Dadurch habe ich schon oft mitbekommen, wie schlechte Qualität einfach als gut beworben wurde, einzig und allein, um Profit zu machen. Ich empfinde es deshalb als schwierig, sich auf bezahlte Werbungen zu verlassen. Wenn ich etwas Online kaufen möchte, schaue ich mir für das Produkt möglichst viele Rezensionen auf verschiedenen Seiten an, um nicht unbedingt nur bezahlte Bewertungen zu erwischen. So kann ich mir oftmals einen guten Eindruck von der Qualität machen.
Ansonsten lasse ich mich aber nicht wirklich durch Werbung beeinflussen und konsumiere auch kaum welche. 

PreMedia: 
Liebe Ariana, es war interessant mit Dir zu sprechen. Vielen Dank dafür.

Ariana: 
Das habe ich gerne gemacht, 
Hr. Malik.

» drucken
« zurück
© PreMedia Newsletter Welche Medien werden bevorzugt? - Home - PreMedia Newsletter, Informationen für die Medien-Industrie