INFORMATIONEN FÜR DAS TOP-MANAGEMENT DER MEDIEN-INDUSTRIE
26.05.2019

Über Desktop, Online und Cloud vorausschauend steuern

08.04.2019
Bild vergrößern

Der modern gestylte sabris ag-Firmensitz

Im persönlichen Gespräch mit Dr. Karl Friedrich Trespe und Timo Trespe wird rasch erkennbar, dass die deutsche Zeitungsindustrie Nachholbedarf bei der Optimierung des Zeitungsvertriebs hat. 

Dementsprechend ist die Nachfrage nach rasch verfügbaren, in der Praxis kurzfristig einsetzbaren Software-Modulen groß. 

Alles beginnt dabei bei der Planung, Steuerung und dem Controlling der hochkomplexen Vertriebsstrukturen unter den zeitsensiblen Praxis-Bedingungen der täglichen Zeitungslogistik.

Die sabris ag bietet ihre neuen digitalen Produkte wie das „revolutionäre“ Gebietsleiter Cock­pit (GeC), das digitale Zu­stellinformationsportal (ZiP) und die integrierte Mitarbeitereinsatzplanung (MeP) an. Das GeC sowie ZiP ordnen und strukturieren den Arbeitsplatz des Gebietsleiters vollständig neu. 

Mit Einsatz dieser Software-Module ist es dem Zeitungsverlag sofort möglich, dass: 

- dem Bezirksleiter eine Stunde am Tag an Arbeitsaufwand gespart wird

- der Zugang des Bezirksleiters  zu Informationen optimiert wird 

- Entscheidungen schnell, effizient  und sicher getroffen werden können

- der Gebietsleiter-Arbeitsplatz voll mobil wird

Die sabris Online Produkte sind flexibel skalierbar, benötigen keine Client-Installation und können rasch, erprobt und kostengünstig einer breiten Benutzergruppe zur Verfügung gestellt werden. 

sabris als Lösungspartner

Die aktuelle Zustellsituation der Zeitungsverlage ist geprägt von vielen Zustellerwechseln und von Problemen bei der Gewinnung neuer Zusteller. Die häufigen Personaländerungen erfordern flexible Lösungen für die Bereitstellung von Zustellerinformationen. Mit dem sabris Zustellinformationsportal (ZiP) bietet der Verlag dem Zusteller die Möglichkeit, über ein Webportal Informationen und Unterlagen zu seinen Bezirken bequem von zuhause aus oder unterwegs abzurufen.

Über das ZiP kann der Zusteller bereits abends vor der Zustellung auf die Unterlagen zugreifen, die er sonst erst in der Nacht mit seinem Paket geliefert bekommt. So kann er sich bereits im Vorfeld gezielt auf seine Arbeit vorbereiten. Insbesondere die Einarbeitung neuer Zusteller, Springer und Aushilfen wird so erleichtert.

Der Zugriff auf das Webportal kann problemlos auch über mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets, etc.) erfolgen und ermöglicht z.B. das Aufrufen der Zustellerunterlagen während der Zustellung. Bereitgestellte Lauflisten in Gehreihenfolge und unterstützende Karten erleichtern dem Zusteller die Orientierung. Dadurch wird wertvolle Zeit gewonnen und Frustration bei Zustellern und Reklamationen von Abonnenten vermieden.

Bei aktuellen Änderungen, die die ihm zugeordneten Bezirke betreffen, wird der Zusteller über einen automatischen Email-Informationsdienst benachrichtigt. Darüber hinaus kann der Zusteller über das ZiP Nachrichten mit dem Vertriebsinspektor austauschen und sich im Bereich „Jobbörse“ über freie Zustellbezirke und Urlaubsvertretungen informieren. 

Das Webportal ZiP richtet sich vorrangig an Zeitungs- und Anzeigenblattverlage und deren Zustellgesellschaften und dient der multimedialen Bereitstellung von tagesaktuellen Zustellerinformationen und -unterlagen aus dem Versandlauf.


Die Inhalte des Portals werden aus folgenden Quellen bezogen:

- Tagesaktuelle Informationen aus dem Verlagssystem (SAP, VI&VA, etc.)

- Tagesaktuelle Informationen aus den sabris Geomarketing-Datenbanken und aus der GuM-Anwendung (z.B. Zustellerunterlagen)

- Interne Nachrichten, die im Portal selbst erstellt werden.


Das Gebietsleiter-Cockpit 

revolutioniert die Arbeitsabläufe in 

der Gebietsleitung

Das Gebietsleitercockpit organisiert den Arbeitsplatz des Gebietsleiters komplett neu. Bis dato muss der Gebietsleiter oder Vertriebsinspektor sich seine Informationen aus mehreren i.d.R. komplexen Systemen zusammensuchen oder manuell zusammenstellen. Dies führt zu einem schwierigen Arbeitsumfeld, in dem häufig unter Zeitdruck gearbeitet werden muss. Das Cockpit vereinheitlicht die Arbeitsabläufe, stellt einfach zu bedienende digitale Oberflächen zur Verfügung und macht über die neuen Open UI-5 Technologien die Information gleichermaßen auf Desktop, Pad und Smartphone verfügbar. Der Gebietsleiter hat somit seinen Arbeitsplatz immer bei sich und kann überall auf die relevanten Informationen zugreifen. 

Die Bezirksinformationen für das GeC liefert die sabrisGeomarketing Datenbank über einen einmaligen Import. Ab diesem Zeitpunkt werden Änderungen automatisiert in das System übertragen. Die Zustellerunterlagen (Karte und Laufliste, Packzettel, Lieferunterbrechungen, Reklamationen und Änderungsmitteilungen) werden täglich aus dem Verlagssystem, der sabris-Datenbank oder dem Geoinformationssystem exportiert und als PDF-Dokumente bereitgestellt.


Transparenz bei der Mitarbeiter-Einsatzplanung - MeP

Die Mitarbeitereinsatzplanung verwaltet alle Informationen zum Zusteller und ermöglicht dem Gebietsleiter eine einfach zu bedienende Zuordnung von Zustellern zum Bezirk. Die Einsatzplanung zeigt auf der einen Seite die anstehenden Aufträge und auf der anderen Seite die Zusteller mit all ihren Optionen und Restriktionen. Die Zuordnungen von Mitarbeitern werden durchgängig vorgenommen und dokumentiert, wodurch die heute vielfältigen Nacherfassungen zum Monatsende entfallen. Es werden keine Zettel mehr ausgefüllt, weitergereicht, in Excel übertragen und am Monatsende abgerechnet.


Übersicht der Kernfunktionen: 

- Moderne Weboberfläche für mobile Endgeräte optimiert 

- Eingebunden in die Bewerberverwaltung und Bezirksbesetzung  von GeC sowie dem ZiP 

- Umwandlung Bewerber in Mitarbeiter und Anlage neuer Mitarbeiter 

- Verwaltung von Urlauben, Urlaubskontingenten und Abwesenheiten 

- Einfache Zuordnung von Mitarbeitern zu Aufträgen (Lieferrunden) 

- Export von Aufwandsdaten oder Stücklöhnen für die Lohnabrechnung 

- Ermittlung von Kapazitäten oder Überbelegungen bei Mitarbeitern hinsichtlich Zeit oder Verdienstgrenzen 

- Intelligente Unterstützung bei der Disposition von Mitarbeitern hinsichtlich optimierter Zuordnungen und Kapazitäten 

- Mitarbeiter Self Service 

Bei der sabris ag werden täglich auf Basis der Rückmeldungen und Bedürfnisse der Zeitungsindustrie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Zeitung neu gestellt. Die gedruckte Zeitung wird noch lange das finanzielle Rückgrat der Zeitungsmedien bilden. Hochintegrierte, vorausschauend planbare und wirtschaftliche Strukturen im Zeitungsvertrieb bilden dafür die Basis.       

-karma-


» drucken
« zurück
© PreMedia Newsletter Über Desktop, Online und Cloud vorausschauend steuern - Home - PreMedia Newsletter, Informationen für die Medien-Industrie